28 Mrz

Broschüre: Tango und die Kunst des Improvisierens

Zu diesem wichtigen Thema im Tango habe ich einen Artikel geschrieben, den ich zusammen mit Britta Weigand als kleine 8-seitige Broschüre herausgegeben habe und der ab sofort bezogen werden kann.

Im Artikel geht es um folgende Fragen: was ist Improvisation eigentlich genau, wie kann sie verstanden werden, was bedeutet dies dann für den Tango und wie kann improvisierend Tango getanzt werden? (Eine kürzere Fassung des Beitrags ist übrigens in der Tangodanza, Ausgabe 4/2017 erschienen.)

Das Heft kostet 5€ inkl. Versand und kann per Email bei uns bestellt werden: kontakt@tangoarbeit.de

image

21 Apr

Artikel zur „Kunst der Improvisation im Tango“

In Arbeit ist zur Zeit ein Text zur Kunst der Improvisation im Tango. Diese Frage beschäftigt mich schon seit längerem. Hier ein Ausschnitt der Einleitung:

„Eines der Grundelemente im Tango Argentino ist die Improvisation. Aber was ist Improvisation eigentlich genau und wie ist sie im Tango zu verstehen – und wie kann ich dann improvisierend tanzen? Die Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Wesen der Improvisation – die ja oftmals als Königsdisziplin angesehen wird – kann aus meiner Sicht dazu beitragen die Ängste vor diesem ,großen‘ Begriff abzubauen, Ansätze zu finden, die eigene Improvisationsfähigkeit auszubauen sowie zu mehr Genuss und Entspannung im Tango zu gelangen.“

In welcher Weise der Artikel veröffentlicht wird ist zur Zeit in Abstimmung, an dieser Stelle gibt es in Kürze dazu weitere Informationen … : )