02 Mrz

NEU: Tangoarbeit hat eine eigene Website

Alles zur Tangoarbeit, die ich gemeinsam mit Britta Weigand mache, findet sich jetzt auf der neuen Homepage !!

www.tangoarbeit.de

Dort findet sich Infos zu unseren Tango-Angeboten wie Workshops für Tangobegeisterte, Seminare zur Führungskompetenz-Entwicklung und Tango als tänzerische Kunstform. Es gibt zudem Fachtexte zum herunterladen, Videos zum Anschauen und Infos über uns. Wir freuen uns über euren Besuch.

Vielen Dank an das AtelierKatergrau für die wunderbare Umsetzung!

22 Jan

NEUERSCHEINUNG: Resilienzförderung als Kernaufgabe der Schulsozialarbeit?

Gemeinsam mit Alexandra Hepp habe ich in der Januar-Ausgabe des NDV einen Beitrag mit dem Titel „Neue schul- und bildungspolitische Trends: Resilienzförderung als Kernaufgabe der Schulsozialarbeit?“ veröffentlicht.

Zu beziehen ist die Ausgabe 1/2019 des NDV hier. Zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe gelangen Sie hier. Viel Spass beim Lesen!

12 Jan

NEWS & AUSBLICK auf das Jahr 2019

Zuerst einmal wünsche ich allen Lesenden von Herzen ein schönes neues Jahr – hier meine News und ein Ausblick auf 2019 – es wird spannend!

Das Layout meiner homepage ist noch einmal schicker geworden und es gibt sie jetzt auch in responsiver Form – d.h. die homepage kann komplett auf Tablets & Smartphones gelesen werden – vielen Dank ans AtelierKatergrau für die Umsetzung! Wer einen Blick in meine Aktivitäten des Jahres 2018 werfen möchte kann dies im Archiv und unter Publikationen gerne tun.

VERÖFFENTLICHUNGEN

Für das neue socialnet Online-Lexikon werde ich den Stichpunkt vorurteilsbewusste Pädagogik (mit dem Anti-Bias-Ansatz) verfassen, der dann voraussichtlich im Mai/Juni erscheinen wird.

Im Rahmen meiner Arbeit im DRK wird im Sommer eine Expertise zum Thema Resilienz in der Jugendsozialarbeit erscheinen, die ich gemeinsam mit einer DRK-Kollegin in Auftrag gegeben habe. Das Thema Resilienz wird in der Expertise aus drei Perspektiven in den Blick genommen: aus Sicht der Psychologie und der Schutzfaktoren, aus Sicht der diversitätsbewussten und diskriminierungskritischen Bildungsarbeit sowie aus bewegungspädagogischer und embodimentorientierter Sicht mit dem Fokus Tanz.

Mitte Januar wird ein Artikel zum Thema „Resilienz in der Schulsozialarbeit“ im NDV erscheinen, den ich gemeinsam mit Alexandra Hepp verfasst habe. Infos in Kürze hier!

Für Tangointeressierte habe ich schon 2017 einen Text zum Thema „Improvisation im Tango“ verfasst – dieser ist jetzt kostenlos als PDF verfügbar!

Im März wird in der SOZIALwirtschaft ein Artikel von mir zum Thema „Führungskompetenz-Entwicklung durch Tango“ erscheinen. Infos dann hier!

SEMINARE & WORKSHOPS

13. Januar / Berlin: Tango Intensiv Workshop zum Thema „Neu Seitwärts“, gemeinsam mit Britta Weigand, mehr Infos hier.

16. Februar / Hamburg: Vortrag „Vielfalt feiern reicht – nicht! – Zur Bedeutung von Selbstreflexion im Kontext von Diversität und Interkulturalität“ bei der 14. Fachtagung „Kinder bewegen ihre Zukunft“.

Ende Februar / Aachen: Anti-Bias-Seminar mit dem Schwerpunkt Gender an der RWTH Aachen.

31. März / Berlin: Tango-Workshop (Thema folgt dann hier in Kürze), gemeinsam mit Britta Weigand in der Alten Feuerwache.

17. September / Aachen: Anti-Bias-Seminar im Rahmen des Karriereentwicklungsprogramm an der RWTH Aachen.

BÜHNENSTÜCK

Winter / Berlin: Die Essenz des Tango – ein Tanzstück von Britta Weigand & Oliver Trisch – unbedingt schon einmal vormerken, Infos dann ab Mitte des Jahres hier und auf der tangoarbeit FB Seite.

23 Nov

NEUERSCHEINUNG: Plädoyer für einen body turn in der Sozialen Arbeit!

Im Oktober ist ein neuer Beitrag erschienen, den ich gemeinsam mit Alexandra Hepp geschrieben habe:

Trisch/Hepp (2018): Plädoyer für einen body turn! Persönlichkeitsentwicklung durch Bewegungs- und Gesundheitsfördrung. In: BAG EJSA. Themenheft 1/2018: Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. S. 107-112.     → Hier gehts zum PDF Artikel

02 Nov

Lecture: Zwischen Tanz Kunst und Sozialer Arbeit

Ich freue mich im Rahmen des Zertifikatskurses „Tanzpädagogik und Choreografie“ der Universität der Künste Berlin und der TanzTangente Berlin am 16. Nov. eine Lecture mit dem Titel „Zwischen Tanz Kunst und Sozialer Arbeit“ geben zu können. Es wird eine bewegte Lecture sein, mit kleineren (Bwegungs-)Übungen sowie Reflexionen und Diskussionen zum Themenkomplex Tanz, Kunst, Soziale Arbeit und Inklusion.

09 Okt

Neue Intensiv-Workshop-Reihe: Achtsames Improvisieren im Tango Argentino

Wir (tangoarbeit: Britta Weigand & Oliver Trisch) bieten eine Intensiv-Workshop-Reihe an, bei der pro Termin 2 Paare bzw. 4 Personen teilnehmen können. Das garantiert euch eine intensive und erfolgversprechende Begleitung durch uns. Die Kurse können jeweils einzeln besucht werden (sind aber natürlich auch gerne zusammenhängend buchbar).

Entlang der Leitidee achtsames Improvisieren im Tango Argentino geht es um drei unterschiedliche Themen. Die Workshops zielen auf die Entwicklung einer höheren tänzerischen Qualität: Wir arbeiten am Kontakt und kurzen Sequenzen, so dass mehr Improvisation beim Tango-Tanzen möglich wird und Automatismen verringert werden.

  • Thema I: Schöner Gehen // 25.11. // 16-17 Uhr
  • Thema II: Mehr Kreuze // 16.12. // 16-17 Uhr
  • Thema III: Neu Seitwärts // 13.01. // 16-17 Uhr

Kosten: 15 € pro Workshop/ Person

Ort: Arndtstr. 21, 10965 Berlin-Kreuzberg (Nähe Bergmannstr.)

Anmeldung: Am besten im Paar, aber gerne auch alleine. Tangogrundkenntnisse werden vorausgesetzt. Wenn ihr Fragen habt, schreibt gerne eine Email oder ruft an // EMAIL: kontakt@tangoarbeit.de // MOBIL: 0178.5134542

Alle Infos zusammen findet Ihr auf unserer tangoarbeit facebook Seite und hier im schönen Flyer zur Workshopreihe!

Workshop-FlyerWorkshop-Flyer2

14 Sep

Im Sommer ist einiges passiert…

Während der vielen schönen Sonnentage in diesem Jahr war ich auch freiberuflich unterwegs, so z.B. im Juli und September an der RWTH Aachen. Dort habe ich für die in der Uni beratend Tätigen und auch für die Führungskräfte je ein Seminar zum Thema Antidiskriminierungsarbeit durchgeführt. Anfang September war ich zudem beim Landessportbund Sachsen in Leipzig und habe dort für die Integrationslotsen ebenfalls ein Antidiskriminierungs-Seminar durchgeführt. Vielen Dank allen Teilnehmenden für euer Engagement und Interesse!

10 Mai

NEU: Imagefilm „Führungs-Kompetenz-Entwicklung durch Tango Argentino“ ist online !!!

BRANDNEU: Unser Imagefilm zum Thema „Führungs-Kompetenz-Entwicklung durch Tango Argentino“ ist fertig und kann ab sofort auf unserem YouTube Kanal (tangoarbeit) angeschaut werden, hier gehts direkt zum FILMLINK

An dieser Stelle auch noch einmal einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden: Harald, Mahmut, Nadine, Nadja, Samad – Chris, Christian – Chris D. – Duna & Gabriel, Gustavo – Jonathan – ihr wart toll !!